Raspberry Neues Betriebsystem

Raspberry Neues Betriebsystem übertragen

  1. MAC mit Administratorenrechten starten
  2. Betriebssytem downloaden mit:
    www.raspberrypi.org/downloads/raspbian
    Download als ZIP starten
  3. Unzip auf den Desktop kopieren. Die Endung lautet jetzt .img
  4. SD-Karte formatieren mit SDFormatter,app
    SDFormatter → SD-Karte Formatieren. Wichtig: Set_Format_Size_Adjustment = ON
  5. Terminal starten:
    mit cmd+leertaste –> Terminal eingeben
  6. Name der SD-Karte bestimmen:
    diskutil list z.B. /dev/disk2s1
  7. SD-Karte unmounten mit:
    disutil unmount /dev/disk2s1
  8. Im Terminal auf das Verzeichnis Desktop (Schreibtisch) wechseln:cd Desktop
  9.  Raspian Image kopieren:sudo dd bs=1m if=2017-09-07-raspbian-stretch.img of= / dev/disk2
  10. Warten

    Wenn die Kopie fertig ist kommt die Meldung wieviel übertragen wurde. Der Fortschritt kann auch mit ctrl+T verfolgt werden. Die Übertragung kann mehr als 2 Stunden dauern.

RaspberryPi Iten

Raspbery mit MAC steuern

  1. FritzBox aufrufen mit: 192.168.178.1 Passwort siehe iPIN
  2. Heimnetzübersicht
    raspberry suchen –> Detail –> IP ermitteln–> z. B. 192.168.178.45
  3. MAC Terminal aufrufen: cmd+leertaste –> Terminal eingeben
  4. Neue entfernte Verbindung herstellen mit:
    ssh pi@192.168.178.45
  5. Passwort des Raspi eingeben z. B. raspberry oder siehe iPIN
  6. Ziel erreicht: pi@raspberrypi:~ $

RaspberryPi Johann

Installation

Diese wird nach den offiziellen Installationangaben unter [http://www.raspberrypi.org raspberrypi.org]

ausgeführt

SDFormatter → SD-Karte Formatieren. Wichtig: Set_Format_Size_Adjustment = ON

Entzipter Inhalt von NOOBS.zip auf die SD-Karte kopieren

Raspi mit dieser Karte starten, raspian, Sprache (deutsch) und Keyboard (ch) auswählen →

installieren

Setup wird nun gestartet

1 Expand File System → nicht benötigt, bereits erledigt

2 Change User Passwort Hier: SesamOeffneDich → wird später, wenn fertig installiert, angepasst

3 Enable Boot : Hier: Console Text auswählen

4 Internationale :

Change Locale: de_CH, de_DE, en_GB, fr_FR immer mit UTF-8

Standort : de_CH.UTF-8 → das dauert einige Minuten!

5 Enable Camera : Ja oder nein

6 Add to Rastrac: nee

7 Overclock: nee

8 Advanced Options:

A1 Overscan: no

A2 Hostname: Das setze ich: raspi_3 (Laufende Nummer oder spezieller

Verwendungszweck

A3 MemorySplit: Belasse ich auf 64MB

A4 SSH: Enable

A5 SPI: Nur notwendig wenn SPI Modul verwendet wird. → ldmodule

A6 Audio: Belassen

A7 Update: Machen ich meistens, dauert lange (Ist auch schon mal abgestürzt)

* Nun <finish> wählen, Commandline ready

Nun ist der Benutzer pi eingeloggt (mit dem gewählten Passwort) Test: ifconfig zeigt die

angeschlossenen Netzwerkanschlüsse → Neuere Versionen wie ‚jessie‘ haben Probleme mit

keyboard-layout. Muss das nochmals neu machen

Als erstes generiere ich nun 2 neue Benutzer: [user] und [user-2] mit unterschiedlichen Passworten.

sudo adduser [user]

Es kommen einige Meldungen, dann wird das neue Passwort 2 mal verlangt. Vollständiger Name sollte

gesetzt werden, sonst weiss man plötzlich nicht mehr wer zum Login_Name gehört. Rest: Enter…

Sind die Informationen korrekt: J Der Benutzer wird nun angelegt. Für den Benutzer [user] werden nun

sudo privilegien vergeben:

cd /etc

sudo nano sudoers

Als letzte Zeile einfügen: [user] ALL=(ALL) NOPASSWD: ALL

Ctl-X zum Beenden und bei Speichern J eintippen

Der [user-2] ist nun ein gewöhnlicher Benutzer, [user] hat nun Superkräfte, da er ‚root‘ werden kann

Nun wird mal neu gestartet:

sudo reboot

Und dann werden alle installierten Programme via Internet auf den neuesten Stand gesetzt:

sudo apt-get update

sudo apt-get upgrade

Für mich unverzichtbar: noch den mc installieren:

sudo apt-get install mc

Nun ist das minimalsystem betriebsbereit –> Weiter zu installation-2 wenn nötig

Zurück zu RaspberryPi

 

Python auf Raspberry installieren

python3

Da ich immer mehr micro-python brauche und das python3 kompatible syntax hat, muss auch python3 installiert werden!

sudo apt install python3-all

# zusaetzliche bibliotheken:

apt install python3-rpi.gpio

python3 –version

Damit ich weitere Python libraries laden kann, ist auch der pip installer notwendig

sudo apt install python3-pip

#pruefen ob richtig installiert

pip3 # meldet sich mit seine help info

nun können neue Libraries mit pip3 installiert werde